;

Raphael Wagner

Durch einen Workshop entdeckte Raphael Wagner seine Begeisterung für das Thema Steuern. Der Weg zu VOGEL führte ihn über seine Eltern. „VOGEL war für mich schon von meinem Elternhaus her ein Begriff, da meine Eltern selbst Unternehmer und seit vielen Jahren mit VOGEL verbunden sind. Zudem war es mir wichtig, mich für ein Studium zu entscheiden, bei dem auch ein starker Praxisbezug gegeben war. Ich wollte Praxis und Theorie direkt miteinander verbinden. Und so startete ich 2018 mein duales Studium bei VOGEL in der Kanzlei in Bopfingen.”

Nach dem Abschluss seines Bachelorstudiums ging es dann kontinuierlich weiter. Auf den Junior Berater im Bereich Jahresabschluss folgte der Berater und nun steht der nächste Meilenstein an: das Steuerberaterexamen. „VOGEL hat mir hierzu von Anfang an uneingeschränkt Unterstützung zugesichert. Unsere große Auswahl an Seminaren und Entwicklungsmöglichkeiten sind top. Sie bringen mich persönlich weiter und ermöglichen es mir, meine beruflichen Ziele zu verwirklichen. Dies schätze ich sehr.“

An seiner Arbeit reize ihn besonders der direkte und persönliche Kontakt mit den Mandanten, erzählt Raphael. „Sich mit den Mandanten besprechen, gemeinsam „Bilanz ziehen“, sich austauschen, was kann noch optimiert sowie verbessert werden – hier beginnt Beratung und das macht meine Arbeit interessant.

Als Teamplayer schätze ich die unkomplizierte Kommunikation mit und in meinem Team. Das Zwischenmenschliche, die Atmosphäre passt einfach. Und wenn alles perfekt gelaufen ist und man unmittelbar Feedback „Daumen hoch“ erhält, gibt einem das ein super Gefühl. Diese Art der Wertschätzung ist schon klasse.“

Neben seiner beruflichen Tätigkeit findet Raphael auch in seiner Freizeitgestaltung Erfüllung. „Bei Wanderungen, langen Spaziergängen und beim Snowboard-Fahren im Winter kann ich abschalten. Dies kann ich in vollen Zügen genießen – vielleicht und sicherlich auch, da es beruflich gut läuft.“